Säuren und Basen

Informationen zum Video

In diesem Video, soll auf die Brönsted-Definition von Säure und Base eingegangen werden. Was eine Säure ätzend/korrosiv macht und dass das meist nichts mit der Stärke der Säure/Base zu tun hat. Diese Fehlvorstellung soll beseitigt werden.

Ein besseres Maß für die zerstörende Wirkung ist hier schon der pH-Wert. Die Definition soll mit der Teilchenvorstellung verbunden werden und dadurch ein tieferes Verständnis erzielt werden.

Wieso erhitzt sich ein Glas, wenn man eine saure Lösung und basische Lösung zusammenleert? Es kommt zu einer Neutralisationsreaktion! Dabei entsteht ein Salz. Ist dieses schwer löslich kann man es sogar durch eine Trübung der Flüssigkeit sehen. Man sagt das Salz „ist ausgefallen.“

Nicht alle Salze sind gut wasserlöslich, man muss hier nur an Kalk denken, der beim Erhitzen von harten Wasser ausfällt und die Waschmaschine ruiniert. Hier wird auf die Gitterenergie und die Solvatationsenergie hingewiesen. 

Löst man ein Salz kann sich der pH-Wert verändern. Wieso dieser manchmal saurer oder basischer wird, wird geklärt.

Lernziele:

  • Was passiert beim Lösen von Säure oder Base im Wasser? (Makroskopische Welt - Teilchenvorstellung)
  • Was ist der pH-Wert und wie hängt er mit sauren und basischen Lösungen zusammen? (Teilchenvorstellung)
  • pH-Wert und pH-Wert-Berechnungen
  • Puffer- Puffergleichung
  • Was passiert bei der Neutralisationsreaktion?
  • Eigenschaften von Salzen (Alltagserfahrungen)
Mehr Informationen

Der Tutor

Bild konnte nicht geladen werden
Patrick Fodor