Salze und Neutralisierungen

Informationen zum Video

Beim Mischen einer sauren und einer basischen Lösung kommt es zu einer Neutralisationsreaktion. Es soll klargemacht werden, dass es sich dabei um eine Reaktion der H3O+-Ionen und OH- Ionen zu Wasser handelt. Das Salz wird aus den Ionen gebildet, die zusätzlich in der Lösung vorliegen und wenn es sich um ein gut lösliches Salz handelt, muss man das Wasser zuerst wegdampfen, damit sich das Salz bildet.

 Es verbinden sich dabei die Säurerest-Kationen mit den Basenrest-Anionen zu einem Salz. Dies soll über symbolische Betrachtung der Teilchen in einem Becherglas verdeutlicht werden.

Die Benennung der Salze erfolgt nach dem Basenrest-Kation und Säurerest-Anion, welche sich zu einem Ionenkristall verbunden haben.

Es werden neben Kochsalz noch andere Salze vorgestellt und so die Heterogenität der Eigenschaften bewusst gemacht. Eigenschaften wie Farbe, Löslichkeit, Giftigkeit und pH-Wert beim Lösen werden besprochen.

Lernziele:

  • Was passiert bei der Neutralisationsreaktion?
  • Eigenschaften von Salzen (Alltagserfahrungen)
  • Benennung von Salzen
  • Welchen pH-Wert hat eine Salzlösung
Mehr Informationen

Der Tutor

Bild konnte nicht geladen werden
Patrick Fodor