Der TMS im Überblick

Der Test für Medizinische Studiengänge, oder kurz TMS, ist kein Test wie man ihn aus der Schule kennt. Beim Medizinertest werden nicht Wissen, sondern viel mehr Fähigkeiten überprüft, die auch im Medizinstudium von großer Relevanz sind. Die Teilnehmer sollen unter Beweis stellen, dass sie komplexe Informationen in Form von Texten, Grafiken oder Tabellen erfassen und interpretieren können.

Räumliches Vorstellungsvermögen, Textverständnis, Merk- und Konzentrationsfähigkeit sind nur einige der Fähigkeiten die du als Teilnehmer während der mehr als fünfstündigen Prüfung unter Beweis stellen musst.

Die Testentwickler wissen genau wie man die Teilnehmer unter Druck setzen kann. Alle Untertests sind so konzipiert, dass es nahezu unmöglich scheint alle gestellten Aufgaben in der dafür vorgesehenen Zeit zu lösen. Das soll zusätzlichen psychologischen Druck erzeugen und die Teilnehmer zu Höchstleistungen bringen. 

4 von jeweils 24 Aufgaben pro Untertest sind sogenannte "Einstreuaufgaben". Diese Aufgaben gehen nicht in die Testauswertung mit ein sondern dienen vermutlich zur Erprobung neuer Aufgaben oder statistischen Fragestellungen. Welche Aufgaben dazu zählen wird weder vor noch nach dem Test bekannt gegeben. Man weiß also nicht welche Aufgaben man "umsonst" bearbeitet hat.
In jedem Untertest werden gleich viele Aufgaben gestrichen. Im Untertest Textverständnis bedeutet das, dass ein vollständiger Text mit seinen Fragen gestrichen wird. Von Einstreuaufgaben ausgenommen sind nur die Untertests Figuren und Fakten lernen und Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten. 

Beim TMS wird dein Ergebnis als Testwert angegeben. Zusätzlich wird dir mit dem sogenannten Prozentrang mitgeteilt, wie viel Prozent der Teilnehmer gleich gut bzw. schlechter abgeschnitten haben.
Außerdem gibt es noch die Testnote die aus dem Testwert bestimmt wird. Bestwert ist hier, ähnlich wie in der Schule, die Note 1.0.

Die einmalige Gelegenheit die Abiturnote zu verbessern

Die Anzahl der Bewerber für das Medizinstudium steigt jährlich an und nur mit einem außergewöhnlich guten Abitur erhält man heutzutage einen Studienplatz. Da die Anzahl der Studienplätze über die Jahre nur minimal angestiegen ist, wird es sowohl im Winter- wie auch in Sommersemester immer schwieriger einen der begehrten Studienplätze zu ergattern.

Das Diagramm zeigt das Verhältnis von Studienplätzen und Bewerbern zum Wintersemester in den letzten Jahren:

Der TMS ist DIE Gelegenheit die Abiturnote zu verbessern, da bei vielen Universitäten sowohl Test-, als auch Abiturnote berücksichtigt werden. Mittlerweile wird der TMS an 35 Universitäten und in den Landarztquoten von Bayern und Nordrhein-Westfalen als zusätzliches Auswahlkriterium neben der Abiturnote herangezogen. Je besser du beim Medizinertest abschneidest, desto mehr kann auch deine Abiturnote nach oben korrigiert werden.

Wichtig ist allerdings zu wissen, dass der TMS nur einmal absolviert werden kann und NICHT wiederholbar ist!

Zahlen, Daten, Fakten – der TMS 2021

Die nächsten Termine für den Test für Medizinische Studiengänge sind der 8. Mai, 9. Mai, 29. Mai und 30. Mai 2021.
Für alle vier Termine beginnt die Anmeldefrist am 01.12.2020 und endet am 15.01.2021.
Die Teilnahmegebühr beträgt voraussichtlich 100€ und muss bis zum 21.01.2021 auf dem Konto der Uniklinik Heidelberg eingegangen sein.
Der Test findet erfahrungsgemäß an zahlreichen Orten in ganz Deutschland statt. Bei der Anmeldung kannst du dir einen Ort in deiner Nähe aussuchen.

Wie der Medizinertest berücksichtigt wird

Insgesamt berücksichtigen derzeit 35 Universitäten und 2 Landarztquoten den TMS Test, jedoch gibt es keine einheitlichen Kriterien wie stark der Test in die Auswahlkriterien der einzelnen Universitäten miteinbezogen wird. Die Kriterien können sich jedes Jahr ändern. Verbindliche Informationen findet man auf der Seite der jeweiligen Hochschule. 
Die Studienplätze werden in 3 Quoten vergeben. Die Abiturbestenquote (30% der Plätze) richtet sich ausschließlich nach der Abiturnote. Das Auswahlverfahren der Hochschulen (60% der Plätze) berücksichtigt für gewöhnlich das Abitur gemeinsam mit weiteren Kriterien wie zum Beispiel einen Studieneignungstest (meistens der TMS), eine abgeschlossene Berufsausbildung oder geleisteten Dienst. Die zusätzliche Eignungsquote (10% der Plätze) ist vom Abitur unabhängig und bezieht bis zum Wintersemester 2021/2022 auch noch abgeleistete Wartezeit mit ein.

Die meisten Universitäten verwenden ein System bei dem insgesamt maximal 100 Punkte erreicht werden können. Dabei ist genau vorgegeben wie viele Punkte pro Kriterium maximal erreicht werden können. Anhand der erreichten Punktzahl werden dann Ranglisten gebildet. Sollte eine Universität ein anderes Vergabesystem verwenden, schreiben wir es explizit dazu.

Beim TMS wird der Standard- bzw. Testwert verwendet. Liegt dieser Wert unter 70, erhält man 0 Punkte. Liegt er über 130, erhält man die Maximalpunktzahl. Werte dazwischen errechnen sich folgender maßen: Punkte=\frac{TMS\;Gewichtung}{2}+\left(\frac{Standardwert-100}{10}*\frac{TMS\;Gewichtung}{6}\right)

Aachen (RWTH)
Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in drei Unterquoten.
AdH1 (45% aller AdH Plätze): Abitur max. 95P, TMS max. 5P
AdH2 (45% aller AdH Plätze): Abitur max. 20P, TMS max. 70P, Dienst 10P
AdH3 (10% aller AdH Plätze): Abitur max. 50P, abgeschlossene Berufsausbildung 50P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P (2P pro Semester), abgeschlossene Berufsausbildung max. 35P, TMS max. 35P
ZEQ ab dem Sommersemester 2022: abgeschlossene Berufsausbildung max. 50P, TMS max. 50P

Zahnmedizin:
AdH: Abitur max. 45P, TMS max. 45P, abgeschlossene Berufsausbildung 10P

ZEQ: gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Augsburg
Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in zwei Unterquoten.
AdH1 (15% aller AdH Plätze): Vergabe allein durch TMS-Ergebnis
AdH2 (85% aller AdH Plätze): Abitur max. 25P, TMS max. 70P, abgeschloschlossene Berufsausbildung und -tätigkeit max. 3P, praktische Tätigkeiten/außerschulische Leistungen oder Qualifikationen max. 2P

ZEQ Wintersemester 2020/2021: Wartezeit max. 45P, TMS max. 25P, abgeschlossene Berufsausbildung 30P

Berlin (Charite)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 20P, TMS max. 60P, besondere Vorbildung/außerschulische Leistungen oder Qualifikation/praktische Tätigkeit max. 20P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, Berufsausbildung max. 25P, Berufstätigkeit max. 10P, TMS max. 35P
ZEQ ab dem Sommersemester 2022: Berufsausbildung/-tätigkeit max. 50P, TMS max. 50P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Bochum (Ruhr Universität)
Humanmedizin:
AdH: Abitur 60%, TMS 35%, abgeschlossene Berufsausbildung 3%, Dienst 2%

ZEQ: ausschließlich TMS
ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: zusätzliche Berücksichtigung der Wartesemester
 

Bonn (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität)
Die Friedrich-Wilhelms-Universität gibt den Einfluss seiner Kriterien in Prozent an.

Humanmedizin: 
AdH: Abitur 60%, TMS 35%, abgeschlossene Berufsausbildung 5%

ZEQ: ausschließlich TMS
ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: zusätzliche Berücksichtigung der Wartesemester

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Dresden (Technische Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 50P, TMS max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 20P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 15P, TMS max. 55P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Duisburg-Essen
Humanmedizin: 
AdH: Abitur 45P, TMS 45P, Dienst 10P

ZEQ: Wartezeit max. 45P, TMS max. 55P

Düsseldorf (Heinrich Heine Universität)
Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in zwei Unterquoten.
AdH1 (6% der AdH-60%) für Bewerber mit abgeschlossener Berufsausbildung: Abitur max. 34P, TMS max. 15P, Ausbildung max. 50P, Dienst 1P
AdH2 (54% der AdH-60%) für alle anderen: Abitur max. 68P, TMS max. 29P, Dienst 3P

ZEQ: Hier wird ausschließlich der TMS berücksichtigt!
Bis inkl. Wintersemester 2021/2022 wird die Wartezeit auch noch berücksichtigt. Auf einen Studienplatz kann man aber auch dann nur mit guten TMS-Ergebnis hoffen.

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Erlangen-Nürnberg (Friedrich-Alexander-Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 60P, TMS 35P, abgeschlossene Berufsausbildung 5P

ZEQ: Wartezeit max. 45P, TMS max. 25P, abgeschlossene Berufsausbildung 30P

Zahnmedizin:
Verfahren wie in der Humanmedizin

Frankfurt (Goethe Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 45P, TMS max. 50P, abgeschlossene Berufsausbildung 5P

ZEQ Wintersemester 2020/2021: Wartezeit max. 45P, abgeschlossene Berufsausbildung 10P, TMS max. 45P

Zahnmedizin:
Verfahren wie in der Humanmedizin

Freiburg (Albert-Ludwigs-Universität)
Humanmedizin:
AdH: Abitur max. 44P, TMS max. 43P, Berufsausbildungen max. 7P, Berufserfahrungen max. 2P, Dienst/Ehrenamt max. 2P, Preise max. 2P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, Berufsausbildungen max. 4P, Berufserfahrung max. 2P, TMS max. 60P, Dienst/Ehrenamt max. 2P, Preise max. 2P

Zahnmedizin:
AdH: Abitur max. 41P, TMS max. 40P, Berufsausbildung und -tätigkeit max 19P, Dienst/Ehrenamt 1P, Preise max. 2P

ZEQ: gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Gießen (Justus-Liebig-Universität)
Humanmedizin:
AdH: Abitur max. 49P, TMS max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 10P, Berufstätigkeit max. 10P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 10P, Berufstätigkeit max. 10P, TMS max. 50P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Göttingen (Georg-August-Universität)
Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in zwei Unterquoten.
AdH1 (80% aller AdH Plätze): Abitur max. 60P, TMS max. 30P, Dienst 10P
AdH2 (20% aller AdH Plätze): Abitur max. 60P, TMS max. 10P, Berufsausbildung 20P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 40P, TMS max. 30P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Greifswald
Die Universität Greifswald besitzt ein anderes Rangermittlungsverfahren. Sie definiert allerdings ebenfalls zu wie viel Prozent die Kriterien einfließen.

Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in drei Unterquoten.
AdH1 (30% aller AdH Plätze): Abitur 70%, Preise 10%, Dienste 20%
AdH2 (20% aller AdH Plätze): Abitur 10%, TMS 30%, Beruf 60%
AdH3 (50% aller AdH Plätze):Abitur 5%, Interview 90%, Dienste 5%
Der dritten Quote ist ein Interviewverfahren vorgeschaltet. Um zum Interview eingeladen zu werden musste man im letzten Jahr min. 129,5 Punkte im Punkterechner der Universität erreichen. Der Punkterechner bezieht die Abiturnote, die Belegung naturwissenschaftlicher Fächer in der Schule, Berufspraxis und bis zu 60ECTS eines naturwissenschaftlichen oder mathematisch-informatischen oder ingenieurswissenschaftlichen Studiums mit ein.

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit 30%, TMS 42%, Dienste 14%, Preise 14%

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin
Letztes Jahr betrug die zu erreichende Punktzahl für das Interviewverfahren 114,5 Punkte.

Hannover (Medizinische Hochschule)
Die Medizinische Hochschule gibt den Einfluss seiner Kriterien in Prozent an.

Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in zwei Unterquoten.
AdH1 (80% aller AdH Plätze): Abitur 60%, TMS 30%, Dienst 10%
AdH2 (20% aller AdH Plätze): Abitur 60%, Berufsausbildung 40%

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Halle-Wittenberg (Martin-Luther-Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 65P, TMS max. 30P, Berufsausbildung max. 50P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, Berufsausbildung max. 21P, TMS max. 49P
ZEQ ab dem Sommersemester 2022: Berufsausbildung max. 30P, TMS max. 70P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Heidelberg (Ruprecht-Karls-Universität)
Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg gibt die Gewichtung ihrer Kriterien in Prozent an.

Humanmedizin:
AdH: Abitur 46%, TMS 44%, Berufsausbildung 4%, Berufserfahrung 2%, Dienst/Ehrenamt 2%, Bildungspreise 2%

ZEQ Wintersemester 2021/2022: Wartezeit 30%, TMS 60%, Berufsausbildung 4%, Berufstätigkeit 2%, Dienst/Ehrenamt 2%, Bildungspreise 2%

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Heidelberg-Mannheim (Medizinische Fakultät)
Humanmedizin:
AdH: Abitur 46%, TMS 44%, Berufsausbildung 4%, Berufserfahrung 2%, Dienst/Ehrenamt 2%, Bildungspreise 2%

ZEQ Wintersemester 2021/2022: Wartezeit 30%, TMS 60%, Berufsausbildung 4%, Berufstätigkeit 2%, Dienst/Ehrenamt 2%, Bildungspreise 2%

Jena (Friedrich-Schiller-Universität)
Die Friedrich-Schiller-Universität Jena gibt die Gewichtung ihrer Kriterien in Prozent an.

Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in drei Unterquoten.
AdH1 (60% aller AdH Plätze): Abitur 85%, TMS 10%, Berufsausbildung 5%
AdH2 (30% aller AdH Plätze): Abitur 40%, TMS 55%, Berufsausbildung 5%
AdH3 (10% aller AdH Plätze): Abitur 5%, TMS 40%, Berufsausbildung 55%

ZEQ Wintersemester 2021/2022: Wartezeit 30%, TMS 56%, Berufsausbildung 14%

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Kiel (Christian-Albrechts-Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 60P, TMS 30P, abgeschlossene Berufsausbildung 10P

ZEQ Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, TMS max.58P, abgeschlossene Berufsausbildung 9P, besondere Vorbildung 3P

Zahnmedizin:
Verfahren wie in der Humanmedizin

Köln
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 45P, TMS max. 45P, Berufsausbildung max 10P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P (2P pro Semester), TMS max.70P
ZEQ ab dem Sommersemester 2022: TMS 100P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Leipzig
Die Universität Leipzig gibt die Gewichtung ihrer Kriterien in Prozent an.

Humanmedizin: 
AdH: Abitur 60%, TMS 30%, Berufsausbildung 10%

ZEQ Wintersemester 2021/2022: Wartezeit 30%, TMS 65%, Berufsausbildung 5%
ZEQ ab dem Sommersemester 2022: TMS 90%, Berufsausbildung 10%

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Landarztquote Bayern
Die Bewerbung findet bereits im Februar statt! Die erste Stufe des zweistufigen Auswahlverfahrens besteht aus Studieneignungstest (z.B. TMS), Berufsausbildung/-tätigkeit/tätigkeitsdauer und Ehrenamt mit Art und Dauer. Die zweite Stufe besteht aus einem Auswahlgespräch.

Landarztquote NRW
Zweistufiges Auswahlverfahren bestehend aus Vorauswahl und Auswahlgespräch.
Abi 30%, TMS 30%, Berufsausbildungszeit und -tatigkeitszeit 40%

Lübeck
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 50P, TMS max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung 9P, Dienste 3P, Preise 3P

ZEQ 2021: Wartezeit max. 30%, abgeschlossene Berufsausbildung 12%,  TMS max. 55%, Preise 3%

Mainz (Johannes-Gutenberg-Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 45P, TMS max. 45P, abgeschlossene Berufsausbildung 5P, Berufstätigkeit min. 2 Jahre 3P, Preise 2P

ZEQ 2021: Wartezeit max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 5P, Berufstätigkeit min. 2 Jahre 3P, TMS max. 60P, Preise 2P
ZEQ ab 2022: abgeschlossene Berufsausbildung max. 5P, Berufstätigkeit min. 2 Jahre 3P, TMS max. 90P, Preise 2P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Marburg (Philipps-Universität)
Humanmedizin:
AdH: Abitur 40P, TMS 40P, Berufsausbildung 20P

ZEQ 2021: Wartezeit max. 30P, Berufsausbildung max. 10P, TMS max. 50P, Berufstätigkeit 1 Jahr 10P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

München (Ludwig-Maximilians-Universität)
Die Ludwig-Maximilians-Universität gibt die Gewichtung ihrer Kriterien in Prozent an.

Humanmedizin: 
AdH: Abitur 51%, TMS 24%, Berufsausbildung 10%, Dienst 8%, Preise 7%

Die Ludwig-Maximilians-Universität hat ihre Vergabekriterien für die ZEQ noch nicht veröffentlicht.

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Münster (Westfälische Wilhelms-Universität)

Humanmedizin:
AdH: Abitur max. 60P, TMS max. 34P, Dienst max. 5P, Preise 1P

ZEQ Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 10P, TMS max. 60P
ZEQ ab dem Sommersemester 2022: abgeschlossene Berufsausbildung max. 10P, TMS max. 90P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Oldenburg (Carl von Ossietzky Universität)
Die Carl von Ossietzky Universität gibt die Gewichtung ihrer Kriterien in Prozent an.

Humanmedizin: Das AdH ist aufgeteilt in zwei Unterquoten.
AdH1 (60% aller AdH Plätze): Abitur 50%, TMS 40%, Berufsausbildung 10%
AdH2 (40% aller AdH Plätze): Abitur 50%, TMS 47%, Dienst 3%

ZEQ 2021/2022: Wartezeit 30%, abgeschlossene Berufsausbildung 5%, TMS 65%

Regensburg 
Humanmedizin:
AdH: Abitur max. 60P, TMS max. 30P, Berufsausbildung 5P, Dienst 5P

ZEQ Wintersemester 2020/2021: Wartezeit max. 45P, TMS max. 25P, Berufsausbildung 30P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Rostock
Humanmedizin:
AdH1 (80%): Abitur max. 51P, TMS max. 49P
AdH2 (20%): Abitur max. 34P, TMS max. 33P, abgeschlossene Berufsausbildung 33P

ZEQ Wintersemester 2020/2021: Wartezeit max. 45P, TMS max. 55P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Saarland
Humanmedizin:
Das AdH ist aufgeteilt in drei Unterquoten.
AdH1 (50% aller AdH Plätze): Abitur max. 90P, TMS max. 10P
AdH2 (30% aller AdH Plätze): Abitur max. 40P, TMS max. 40P, Preise max. 20P
AdH3 (20% aller AdH Plätze): Berufsausbildung max. 20P, TMS max. 60P, Dienst max. 20P

ZEQ Wintersemester 2021/2022: Wartezeit max. 30P, Berufsausbildung max. 40P, TMS max. 30P

Zahnmedizin:
AdH1 (50% aller AdH Plätze): Abitur max. 90P, TMS max.10P
AdH2 (30% aller AdH Plätze): Abitur max. 50P, TMS max. 50P
AdH3 (20% aller AdH Plätze): TMS max. 60P, Berufsausbildung max. 20P, Dienst max. 20P

ZEQ: gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Tübingen (Eberhard Karls Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 46P, TMS max. 44P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 6P, Dienst/Ehrenamt max. 2P, Preise max. 2P

ZEQ 2021: Wartezeit max. 30P, Berufsausbildung max. 4P, TMS max. 60P, Berufstätigkeit max. 2P, Dienst/Ehrenamt max. 2P, Preise max. 2P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Ulm
Humanmedizin:
AdH: Abitur max. 46P, TMS max. 44P, abgeschlossene Berufsausbildung max. 6P, Dienst/Ehrenamt max. 2P, Preise max. 2P

ZEQ 2021: Wartezeit max. 30P, Berufsausbildung max. 4P, TMS max. 60P, Berufstätigkeit max. 2P, Dienst/Ehrenamt 2P, Preise 2P

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin

Würzburg (Julius-Maximilians-Universität)
Humanmedizin: 
AdH: Abitur max. 60P, TMS max. 30P, Dienste max. 5P, Preise max. 5P

Die Julius-Maximilians-Universität hat ihre Vergabekriterien in der ZEQ noch nicht veröffentlicht.

Zahnmedizin:
gleiches Verfahren wie in der Humanmedizin